Gedichte (173) – Die Zahnpastadose

Die Zahnpastadose
frei nach Joachim Ringelnatz

Es war einmal eine Zahnpastadose
Die hatte sich Friedrich der Große
Selbst geschnitzelt aus Nussbaumholz
Und darauf war sie auch unheimlich stolz
Da kam ein Holzwurm gekrochen
Der hatte Nussbaum gerochen
Die Dose erzählte lang und breit
Von Friedrich des Großens Zahnunreinheit
Sie nannte den alten Fritz kariös
Da wurde der Holzwurm nervös
Und sagte, als er zu Bohren begann
Was gehen mich dem seine Zähne an
Doch die Dose verbot ihm zu essen
Sagte „es heißt nicht dem seine, nein, dessen“
Da trollte der Holzwurm sich geschwind
Dahin wo Hölzer nicht so zimperlich sind

Advertisements

...kommentieren...

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s